Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unser Ehrenmitglied Horst Geisler ist verstorben

 

Horst Geisler ist am 4.3.1945 in Frankenförde geboren. Mit 10 Jahren am 1.9.1955 trat er dem Sportverein BSG Rotation Woltersdorf bei. Tischtennis war sein Leben. Er machte alle Höhen und Tiefen der Abteilung Tischtennis mit.

Sein Motto war, wie es so schön im TTW-Sportlermarsch heißt „Wir Woltersdorfer Jungen vom TTW ohee, sind immer frohen Mutes und gehen den graden Weg …..

Wir schmettern hin und her, wir schneiden Kreuz und quer, der Gegner fürcht uns sehr, wir setzen uns zur Wehr.“

In der Serie 1968/69 wurde er mit der Männermannschaft Kreismeister Luckenwalde.

Auf Grund seiner langjährigen Mitgliedschaft und sein Herz für Tischtennis wurde er am 18.3.2016 zum Ehrenmitglied ernannt.

Er starb am 15. Februar 2021. Sein Andenken werden wir in Ehren halten.

 

 

 

 

 

 

 Unser Sportplatz ist nun komplett eingezäunt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Zerstörung durch PS-Rowdys ist unser Trainingsgelände nun mit Hilfe von Fördermitteln komplett eingezaünt

 

 Abteilung Tischtennis

Beim Ranglistenturner Landesbereich West am 29. und 30.8. in Treuenbrietzen erreichten

Moritz und Anton Loroff in ihrer Altersgruppe 14 den 6. Platz und Altersklasse 13 den 2. Platz.

Somit hat sich Anton für die Zehn besten Spieler aus dem Land Brandenburg qualifiziert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Mitgliederversammlung wurde unser Verein SG 1910 Woltersdorf e.V. zum 110-jährigen Bestehen vom LSB (Landes Sportbund Brandenburg e.V.) von Herrn Karl-Heinz Hegenbart Vizepräsident für Breitensport und Sportentwicklung mit der „Plakette des Bundespräsidenten“ ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Ehrennadel des Landessportbundes Brandenburg e.V. in Bronze wurde Herr René Matuschewski anlässlich der Mitgliederversammlung unserer SG 1910 Woltersdorf e.V. am 04.09.2020 geehrt. Die Laudatio hielt, i.A. des KSB, unsere Sportfreundin Frau Kathrin Kutzko.